Aktuelles
Special Olympics Deutschland Berchtesgaden 5

Special Olympics Berchtesgaden 2020

Ski-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Hilde Gerg, Special Olympics Athlet Paul Wembacher und Special Olympics Athletin Sandrine Springer sind die „Gesichter der Spiele“

Schneibsteinhaus Hagengebirge

Berghütten und Almen

Voraussichtliche Termine Schließung der Bergütten und Almen im Herbst 2019

Stand: 13.09.2019 - alle Angaben ohne Gewähr

Bglt Gf Peter Nagel Bglt

Im Gespräch: BGLT-Geschäftsführer Peter Nagel

Die Berchtesgadener Land Tourismus GmbH wird in Zukunft enger und zielgerichteter mit starken Wirtschafts- und Tourismuspartnern aus der Region zusammenarbeiten.

Molkerei Bgl Nachhaltige Verpackung

Damit der Name Berchtesgadener Land noch stärker wird

Partnerschaft der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH mit der Molkerei Berchtesgadener Land

Bgl App Teaser Bild

Kostenlose App für Wanderungen und Bergtouren

Die Berchtesgadener Land App ist vollständig überarbeitet mit vielen Funktionen. 
Neu: Spirituelle Orte entdecken!

Menü

Die Priesbergalm

Auf 1.500 m Höhe oberhalb des Königssees - Almidylle pur

Die Priesbergalm liegt auf 1.500 m Höhe oberhalb des Königssees in der Nähe des Jenners. Sie ist eine Hochalm, dass heißt: die Alm ist nur im Hochsommer bewirtschaftet, die ersten und die letzten Wochen des Almsommers verbringt das Almvieh auf der niedriger gelegenen Königsbachalm.

Gut erreichbar vom Jenner

Auf einem gut ausgebautem Weg, dem sogenannten Königsweg, kann man die Priesbergalm vom Wanderparkplatz Hinterbrand in etwa 2 Stunden erreichen. Oder Sie fahren mit der Jennerbahn bis zur Mittelstation oder der Bergstation und wandern dann zur Priesbergalm. Auch mit dem Mountainbike ist die Auffahrt bis zur Priesbergalm möglich. An der Alm angekommen wartet eine Brotzeit mit Käse aus eigener Milch auf die hungrigen Almwanderer.

Grassl-Enzianbrennhütte

Schon wenige Meter nach dem Betreten der Almfläche der Priesbergalm steht die Brennhütte der Enzianbrennerei Grassl! Hier wird noch händisch nach Enzianwurzeln gegraben, die dann auf der Alm von Hand zerkleinert, eingemaischt und zu feinstem Gebirgsenzian gebrannt werden. Der Bergbrenner Lukas Schöbinger verbringt hier oben einen Großteil des Sommers.
 
Nach der Brennhütte beginnt das Priesbergmoos: Eine flache und sumpfige Weidefläche, die sich unterhalb der Kaser (Almhütten) erstreckt. Ein schmaler Pfad am Ende der Almfläche stellt eine wichtige Route für Wanderer und Bergsteiger dar. Sowohl der Untere Hirschenlauf in Richtung Gotzenalm, wie auch der Stiergraben in Richtung Seeleinsee und Kahlersberg werden auf diesem Weg erreicht. Berühmt ist die Priesbergalm für den beeindruckenden Ausblick auf die direkt gegenüberliegende Watzmann-Ostwand. Die schroffe 1.800 Meter hohe Felswand stellt einen krassen Gegensatz zu den sanften und grünen Wiesen der Hohen Rossfelder, die sich oberhalb der Priesbergalm und unterhalb des Fagsteins erstrecken, dar.

Zustiege

  • Über den Königsweg von Jenner über Königsbachalm
  • Mit der Jennerbahn

Die Priesbergalm

oberhalb des Königssees

Höhe

1500 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Seestraße 3, 83471 Schönau am Königssee

Öffnungszeiten

In den Sommermonaten geöffnet

Weitere Infos und Links

Geschichten und Wanderungen rund um die Priesbergalm in unserem Blog

Gastgebersuche

Gastgebersuche