Menü

Höglwörther See

Ein einmaliges Kleinod mit romantischer Schlossinsel

Der Höglwörther See ist gemeinsam mit dem ehemaligen Kloster Höglwörth eines der schönsten Ensembles im östlichen Oberbayern. Den Höglwörther See kann man bequem umwandern und sich von der romantischen Umgebung verzaubern lassen. Der Höglwörther See ist ca. 13,5 ha groß und 8 bis 10 m tief. Er entstand nach Abschmelzen des Saalachgletschers vor etwa 10.000 Jahren und bietet zahlreichen Tierarten wie beispielsweise Hechte, Waller, Zander, Aale, Karpfen, Barsch, Schleien, Weißfische, Enten, Blässhühner und Höckerschwäne einen Lebensraum. Im Rupertiwinkl gelegen bettet sich Höglwörth als Ortsteil der Gemeinde Anger ein. Der Ort war bis 1803 Teil des Fürsterzbistums Salzburg und kam 1810 zum Königreich Bayern.

Tipp: Badeplatz

Das Wasser des Höglwörther Sees ist angenehm warm. Das kleine Seebad Höglwörth ist geöffnet von Mitte Mai bis Anfang September; Eintritt frei, Tel.: +49-8656-598

Höglwörther See

Im Rupertiwinkel bei Anger
Österreich
www.anger.de
info@anger.de
Tel.: +49-8656-9889-22

Höhe

540 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Höglwörther Straße 21, 83454 Anger

Öffnungszeiten

Ganzjährig

Kontakt für weitere Informationen

Dorfplatz 4, 83454 Anger
www.anger.de
info@anger.de
Tel.: +49-8656-9889-22

Weitere Infos und Links

Essen & Trinken:

Klosterwirt Höglwörth:
Direkt am See liegt der Klosterwirt Höglwörth der Brauerei Wieninger
kontakt@klosterwirt-hoeglwoerth.de
Tel.: +49-8656-255

Geschichten und Naturerlebnisse rund um den Höglwörther See in unserem Blog

Gastgebersuche

Gastgebersuche