• Schnellsuche icon
    Schnellsuche

    Gastgebersuche

  • Shop iconShop
  • webcam iconWebcam
  • wetter iconWetter
Aktuelles
Wanderer am Untersberg

Alpine Auskunft DAV

Persönliche Beratung und mehr: Die Alpine Auskunft in Berchtesgaden ist für Sie noch bis zum 14. Oktober geöffnet

Der Almerlebnisbus im Klausbachtal

Almerlebnisbus

Der AlmErlebnisBus fährt noch bis 22. Oktober 2022 von Ramsau / Hintersee durch das Klausbachtal über den Hirschbichl nach Weißbach bei Lofer

Der Grünstein Gipfel

Klingersteig frei

Der Steig hinauf auf den Grünstein sowie der Zustieg zum Klettersteig sind nach den immensen Schäden des Unwetters im Juli 2021 wieder offiziell begehbar.

Menü

Die Hirscheckbahn am Hochschwarzeck

Traumpanorama auf das Bergsteigerdorf Ramsau

Erleben Sie das Traumpanorama des Nationalparks Berchtesgaden mit der Hirscheck-Sesselbahn am Hochschwarzeck. Mit der Hirscheckbahn gleiten Sie kreislaufschonend in luftige Höhen zum Wandern und Sonnen. Entdecken Sie das Hochplateau über dem Bergsteigerdorf Ramsau.

Hier ist kein Platz für Hektik!

Entspannung und Erholung garantiert nicht nur der Gratisliegestuhl an der Berggaststätte Hirschkaser bei einer Berg- und Talfahrt mit der Hirscheck- Sesselbahn, auch schon die 14 minütige Fahrt mit der Sesselbahn lässt keine Hektik aufkommen. Am Gipfel angekommen, erwartet Sie dann auf 1.390 Meter Höhe ein Traumpanorama, das seines Gleichen sucht. Über den Hohen Göll und das Hohe Brett schweift der Blick über das Hagengebirge zum Watzmann. Das mächtige Wimbachtal trennt den König der Berchtesgadener Alpen vom fast so imposanten Hochkaltermassiv. Über die Reiter Alm und das Lattengebirge schließt sich der Rundumblick. Ein kleiner Spaziergang führt Sie zum benachbarten Gipfel Toten Mann oder sie entspannen sich einfach auf der großzügigen Sonnenterrasse.

Geschichte der Hochschwarzeck Bergbahn

Ende der 1960er Jahre baute der Großindustrielle Willy Schlieker das Skigebiet Hochschwarzeck. Nach schwierigen Zeiten und mehreren Besitzerwechseln befindet sich die Bahn heute im Besitz der Bürger des Bergsteigerdorfes Ramsau: Privatleute und Unternehmen, überwiegend aus Ramsau, halten die Anteile der jetzt als GmbH&CoKG geführten Gesellschaft in breitem Streubesitz.

Skigebiet und Rodelbahn im Winter

Im Winter kann man diese traumhaften Ausblicke auf Skiern oder Schlitten genießen. Skifahrer nutzten das kleine Familien-Skigebiet, Skitourengeher die verschneiten Hänge und Schlittenfahrer erfreuen sich an einer rasanten Abfahrt über den Hirscheckblitz, die mehrfach ausgezeichnete Rodelbahn!

Wanderungen am Hochschwarzeck

Nach der Auffahrt mit der Sesselbahn haben sie zahlreiche Wandermöglichkeiten. Die am Soleleitungsweg gelegenen Berggasthöfe Gerstreit, Zipfhäusl und Söldenköpfl sind über mehrere Wanderweg mit dem Hirscheck und dem Toten Mann verbunden.

Die Hirscheckbahn am Hochschwarzeck

Schwarzecker Straße 80, 83486 Ramsau
Tel.: +49-8657-368

Höhe

1390 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Schwarzecker Straße 80, 83486 Ramsau

Anfahrt

Parkplatz an der Talstation:
Schwarzecker Straße 80
D-83486 Ramsau

 

Bus:
RVO 845, Rund-Wanderbus

 

Hochschwarzeckbahn 1

Öffnungszeiten

Betrieb bei guter Witterung. Bei unklarer Wetterlage bitte unter Tel. +49 8657 368 die aktuellen Öffnungszeiten abfragen

Eintritt / Preise

Preise entnehmen Sie bitte der Website der Hirscheckbahn.

Gastgebersuche

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.