Menü

Die Wimbachklamm Ramsau

Wildromantisches Tal dem Watzmann zu Füßen

Am Eingang des gewaltigen Hochtals zwischen Watzmann und Hochkalter im Bergsteigerdorf Ramsau liegt eine enge Schlucht: die Wimbachklamm. Während das hintere Wimbachtal, das sogenannte Wimbachgries, von trockenem Schotter bedeckt ist und das Wasser unterirdisch fließt, kommt das Wasser des Wildbaches in der Wimbachklamm mit lautem Getöse an die Oberfläche und stürtzt in steilen Wasserfällen in die enge Felsenschlucht. Brücken und Stege an den steilen Felsen ermöglichen eine Wanderung durch die Wimbachklamm.

Eine geologische Sehenswürdigkeit im Nationalpark Berchtesgaden

Die Wimbachklamm im Nationalpark Berchtesgaden ist nicht nur eine geologisch beeindruckende Sehenswürdigkeit und ein wildromantisches Naturdenkmal, sondern auch beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Spaziergänger. Die Macht des Wassers wird hier genauso deutlich wie die immensen Zeiträume, die die Natur braucht, um solche Landschaften zu formen.  Der Eintritt in die Wimbachklamm ist nur von einer Seite, vom Beginn der Klamm, möglich. Bons für den Eintritt zur Klamm durch ein drehkreuz erhalten Sie an einem Automaten am Wimbachlehen etwa 300 Meter vor dem Eingang zur Wimbachklamm. Wenn man vom Wimbachschloss zurückgeht, ist kein Durchgang mehr möglich, man kann die Klamm aber oberhalb umgehen.

Wandern im Wimbachtal: Wimbachklamm und Wimbachgries

Die Wanderung durch das Wimbachtal bis zur Wimbachgrieshütte ist eine ausgedehnte Tour. Der Weg durch die Wimbachklamm hingegen ist nur ein kurzer Spaziergang. Und sehr spektakulär: Auf einer Länge von etwa 200 Metern schlängelt sich der Wanderweg über Brücken und Stege  an den steilen Felswänden der Schlucht entlang. Wer noch etwas weitergeht kann im Wimbachschloss einkehren: Früher war es ein Jagdschloss der Wittelsbacher, heute dient es als Berggaststätte im Nationalpark. Im hinteren Teil des Wimbachtals steht die Wimbachgrieshütte, eine Berghütte mit Übernachtungsmmöglichkieten.

Die Wimbachklamm Ramsau

Am Eingang des Wimbachtales bei Ramsau

Höhe

637 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Rotheben 2, 83486 Ramsau bei Berchtesgaden

Anfahrt

Parkplatz an der Wimbachbrücke:

Rotheben 14, 83486 Ramsau bei Berchtesgaden

Bus:

Linie 846, Haltestelle Wimbachbrücke

 

Öffnungszeiten

14. April - 1. November, 7 Uhr - 19 Uhr, Witterungsbedingte Änderungen möglich.

Eintritt / Preise

Erw. und Jugendl. 2,50 Euro,

mit Gästekarte 2 Euro

Kinder bis 6 Jahre frei

Kurkarten- und Gruppenpreis (ab 10 Personen)
Gruppenermäßigung:

  • bei 10 Personen 2 Personen frei
  • bei 15 Personen 3 Personen frei
  • bei 20 Personen 4 Personen frei
  • bei 25 Personen 5 Personen frei

Kontakt für weitere Informationen

Im Tal 2, 83486 Ramsau
www.ramsau.de
info@ramsau.de
Tel.: +49-8657-988920

Weitere Infos und Links

Familientipp:

Das Wimbachtal wird Sie in jedem Fall begeistern, bietet es doch neben atemberaubender Natur zahllose idyllische Plätze zum SpieIen, Verweilen oder Genießen.

 

Essen / Trinken:

  • Wimbachgrieshütte, +49-8657-344
  • Wimbachschloss, +49-8657-9839858
  • Wirtshaus Hocheck, +49-8657-1396024

Geschichten und Wanderungen rund um das Wimbachtal in unserem Blog

Auszeichnungen

Die Wimbachklamm bei HolidayCheck

Trotz ihrer geringen Länge ist die Wimbachklamm eine der beliebtesten und bekanntesten Klammen in Bayern. Das zeigt auch die Zufriedenheit der Gäste: Auf der Bewertungsplattform HolidayCheck zählt die Wimbachklamm  zu den bestbewerteten Ausflugszielen in ganz Deutschland. Hervorragende Bewertungen sowie eine Weiterempfehlungsquote von 100% führen zu Verleihung des Siegels "Top bewertet". Die Wimbachklamm in Ramsau: Ein beeindruckendes Naturerlebnis im Nationalpark Berchtesgaden!

Gastgebersuche

Gastgebersuche