Menü

Das Riemannhaus im Steinernen Meer

Alpenvereinshütte der Sektion Ingolstadt

Im Steinernen Meer oberhalb der österreichischen Talorte Saalfelden und Maria Alm am Hochkönig liegt das Riemannhaus der DAV Sektion Ingolstadt auf 2.177 Metern Höhe. Es wurde in der Ramseider Scharte erbaut und ist spektakulär eingebettet zwischen Sommerstein und Breithorn, die links und rechts des Riemannhauses steil in die Höhe ragen. 

Das Steinerne Meer

Das Riemannhaus ist wegen seiner zentralen Lage einer der wichtigsten Stützpunkte für Bergsteiger im Steinernen Meer. Der Aufstieg zum Haus sowie die Übergange erfordern aber wegen der Lage des Hauses auf fast 2.200 Metern bergsteigerische Erfahrung und Kondition. Vom Berchtesgadener Land kann man das Riemannhaus in einer ausgedehnten Tour durch das Steinerne Meer vom Königssee über das Kärlingerhaus in etwa 7 bis 8 Stunden erreichen. Der Zustieg von österreichischer Seite von Maria Alm oder Saalfelden erfolgt schneller.

Die Almer Wallfahrt

Jedes Jahr am Samstag nach dem 24. August, dem Bartholomä-Tag, findet die Almer Wallfahrt über das Steinerne Meer von Maria Alm zum Königssee statt. Dabei ist das Riemannhaus die erste Station: Hier feiern die Wallfahrer in der Früh einen gemeinsamen Gottesdienst, bevor sie ihren Weg durch das Steinerne Meer beginnen.

Zustiege

  • Von Maria Alm: Vom gebührenfreien Parkplatz Sandten auf 1.130  m führt erst ein Schotterweg über die sogenannte "Sandten" hoch bis zur Talstation der Materialseilbahn  auf 1.594m .Danach führt der Aufstieg durch einen Latschenhang und schließlich auf einem steilen, schmalen und teilweise seilversicherten Steig zum Riemannhaus auf 2.177m. Zeitbedarf etw 3 Stunden.
  • Von Saalfelden; Vom Bachwinkl erst zur  Peter Wiechenthaler Hütte auf 1.707m, und danach über die Weißbachscharte auf 2.262m zum Riemannhaus , Zeitbedarf etwa 6 Stunden.
  • von Bachwinkl (Parkplatz Öfenbach) über Serpentinen den Kienberg zum Kienkopf und Peter-Wiechethaler-Hütte (ca. 2,5 Std). Steil ansteigend zur Weissbachscharte (ca. 2,0 Std) und kurzem Abstieg über Eichstätter Weg zum Riemannhaus (ca. 1,5 Std).
  • Klettersteig „Wildental“ über Persailhorn – Breithorn zum Riemannhaus, Zeitbedarf etwa 5 Stunden

Unterkunft

20 Zimmerbetten, 100 Schlafplätze in Matratzenlagern, 6 Schlafplätze im Winterraum.

Reservierungsanfragen bitte per Telefon!

Tel.: +43-6582-73300 bei Hüttenbetrieb
Tel.: +43-664-3575284 außerhalb der Saison

Wirt

Anita und Manfred Gruber

Pfaffing 22
5760 Saalfelden - Österreich

Das Riemannhaus im Steinernen Meer

Im Steinernen Meer
Tel.: +43-6582-73300

Höhe

2177 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Parkplatz Sandten, 5761 Maria Alm
Österreich

Anfahrt

Über Lofer und Saalfelden nach Maria Alm. Dort im Ortszentrum links Richtung Grießbachwinkl und immer ansteigend (Wegweiser Riemannhaus) bis zum Parkplatz Sandten fahren.

Öffnungszeiten

Abhängig von den Witterungsverhältnissen ist das Riemannhaus in etwa von Mitte Juni bis Anfang Oktober geöffnet.

Eintritt / Preise

Übernachtungspreise entnehmen Sie bitte der Website der Alpenvereinssektion Ingolstadt.

Weitere Infos und Links

Geschichten und Wanderungen rund um das Riemannhaus in unserem Blog

Gastgebersuche

Gastgebersuche