Menü

Ahornalm

An der Roßfeld-Panoramastraße

Oberhalb der Ahornalm erhebt sich der bewaldete Rücken des Ahornbüchsenkopfes. Der 1604 Meter hohe Gipfel ist von der Ahornalm, der Berggaststätte Ahornkaser oder der Roßfeld Panoramastraße leicht zu erreichen und bietet eine weite Aussicht auf den gesamten Berchtesgadener Talkessel mit den umgebenden Gebirgsstöcken und ins Salzburger Salzachtal unterhalb des Hohen Göll. Bei guten Wetterverhältnissen kann man vom Ahornbüchsenkopf bis zum Dachstein sehen.

Die Roßfeld-Panoramastraße

Fast direkt bis zum Kaser der Ahornalm führt die Roßfeld-Panoramastraße, Deutschlands höchstgelegene ganzjährig befahrbare mautpflichtige Straße. Bis auf über 1.600 Meter Höhe führt die Fahrt auf der Roßfeldstraße und ermöglicht ein weites Panorama ins Berchtesgadener und das Salzburger Land. Das Befahren der Roßfeld-Panoramastraße ist kostenpflichtig.

Der Ahornbüchsenkopf: Leichte Wanderung

Vom in wenigen Minuten erwanderbaren Ahornbüchsenkopf kann man einen traumhaften Rundumblick genießen, unter anderem auf Hochkalter, Reiter Alm, Untersberg und den Berchtesgadener Talkessel sowie auf das weitläufige Salzachtal Im Süden beeindrucken die nahen Nordabstürze des Hohen Gölls. Bei guten Sichtverhältnissen ist im Osten der Dachstein zu sehen.

Bergtouren von der Ahornalm

Von der Ahornalm am Roßfeld können auch große Bergtouren wie die Göll-Brett Überschreitung gestartet werden. Auch zum Purtschellerhaus kann man vom Ahornkaser aus gehen, in circa 1,5 Stunden erreicht man dieses Schutzhütte an der Deutsch-Österreichischen Grenze.

Zustiege

  • Roßfeldstraße
  • vom Ofnerboden über den Eckersattel

Ahornalm

Purtschellerstraße, 83471 Berchtesgaden
Tel.: +49-8652-1590

Höhe

1600 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Purtschellerstraße, 83471 Berchtesgaden

Öffnungszeiten

In den Sommermonaten

Gastgebersuche

Gastgebersuche