Menü

Zeppezauerhaus am Untersberg

Unterkunftshütte des Österreichischen Alpenvereins

Auf 1.663 m Höhe an der Nordseite des Untersberges liegt das Zeppezauer Haus, nur wenige Gehminuten von der Bergstation der Untersbergbahn entfernt. Es liegt auf der österreichischen Seite des Untersberges nur wenige Meter neben der Landesgrenze. Es stehen insgesamt 53 Schlafplätze zur Verfügung: 14 Betten und 39 Lager.

Zustiege zum Zeppezauerhaus

Am einfachsten erreicht man das Zeppezauerhaus mit der Untersbergbahn. Die Bergstation am Geiereck liegt lediglich 20 Minuten am AV-Weg 213 entfernt . Zu Fuß kann man die Hütte von Glanegg entweder über den Reitsteig, AV-Weg 211 oder über den anspruchsvollen Dopplersteig, AV-Weg 212 in etwa 2,5 Stunden erreichen. Die Berghütten auf der Deutschen Seite des Untersberg, das Stöhrhaus und die Toni-Lenz-Hütte, liegen einen Fußmarsch über das Hochplateau des Hochthrons entfernt.

Die Untersbergbahn

Die Seilbahn auf den Untersberg führt von Grödig - St. Leonhard, kurz hinter der österreichischen Grenze, zur Bergstation am Geiereck auf 1.805 Meter. Die Untersbergbahn fährt das ganze Jahr über jede halbe Stunde, bei Bedarf auch öfter. Betriebszeiten im Sommer sind von 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr, im Winter von 9 Uhr bis 16 Uhr.

Zustiege

  • von Glanegg über den Dopplersteig (2,5 Std.)
  • von Glanegg über den Reitsteig (2,5 Std.)
  • von der Bergstation der Untersbergbahn in 10 Minuten

Unterkunft

14 Betten und 40 Lager

Wirt

Günther Brandstätter

Tel.: +43-662-629862
Mobil.: +43-664-5222693

Zeppezauerhaus am Untersberg

Im Gebirgsstock des Unterbergs
Österreich
www.alpineausbildung.at/zeppezauerhaus
zeppezauer@alpenverein-salzburg.at
Tel.: +43-662-629862

Höhe

1663 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Rosittenstraße 2, 5082 Grödig
Österreich

Anfahrt

Talstation der Untersbergbahn:
Dr. Ödlweg 2
5083 Gartenau

 

Parkplatz in Glanegg:
Rosittenstraße 2
A-8052 Grödig

 

Öffnungszeiten

Anfang Mai bis Mitte Oktober

Eintritt / Preise

Übernachtungspreise finden Sie auf der Website des Zeppezauerhaus

Weitere Infos und Links

Geschichten und Wanderungen rund um den Untersberg in unserem Blog

Gastgebersuche

Gastgebersuche