Aktuelles
Kaibifuettern Thmediafilelightbox

Anna auf der Alm

Anna hat 2018 die Sennerin auf der Steineralm in Piding einen Sommer lang begleitet. Das Filmteam wurde dabei von der BGLT unterstützt. Die Langfassung der 5 Folgen wird am 1.5. um 08:05 Uhr auf KIKA ausgestrahlt.

Sod 2020

Special Olympics Deutschland

Die bundesweit größte Wintersport-Veranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die Nationalen Winterspiele, finden im Berchtesgadener Land statt.

Unwto Tourismus Konferenz Alpencongress

Filme Welttourismuskonferenz

Die Welttourismus Organisation der Vereinten Nationen hat das Berchtesgadener Land als Austragungsort der 4. UNWTO Euro-Asian Mountain Tourism Conference 2019 ausgewählt. Die Konferenz war ein voller Erfolg!

Jennerbahn 2

Betrieb bis zur Bergstation ab 8. Juni 2019

Ab 8. Juni fährt die neue Jennerbahn bis zur Bergstation

 

Menü

Skigebiet Hochschwarzeck Ramsau

Hochschwarzeck (1030 - 1385 m), Skifahren im Bergsteigerdorf Ramsau

Hochschwarzeck

Ein Sessellift, die Hirscheckbahn, und 2 Schlepplifte, der Schmuckenlift und der Fronwieslift, erschließen 3 Abfahrten von leicht bis mittelschwer. Am Hochschwarzeck werden die Pisten nicht künstlich beschneit, alle Abfahrten werden ausschließlich mit Naturschnee präpariert. Die aktuellen Bedingungen können Sie dem Schneebericht entnehmen.

Familientipp: Ski und Rodel gut am Hochschwarzeck

Die Pisten in verschiedenen Schwierigkeitsgraden sind ideal für Familien und Kinder. Beim Einsteigen in die Skilifte und die Sesselbahn ist Ihnen das Liftpersonal selbstverständlich gerne behilflich, falls Sie Hilfe benötigen. Oder sie erleben einen rasanten Rodeltag mit dem Hirscheckblitz: Diese über 2 Kilometer lange Rodelbahn ist besonders für Kinder ein echtes Highlight.

Skifahren, Langlaufen, Rodeln

Das Wintersportangebot Hochschwarzeck hat für jeden etwas zu bieten. Neben den Skimöglichkeiten finden Sie die Rodelbahn Hirscheckblitz und eine herrlich gelegene Langlaufloipe. Ein besonderer Komfort ist die Auffahrt zum Start der Rodelbahn mit dem Sessellift. Schlitten können Sie selbstverständlich an der Talstation ausleihen.

Hirschkaser (1391 Meter)

Einkehren nach dem Skifahren

Das gastronomische Angebot ist vielfältig und es gibt ausreichend Parkplätze. Am Gipfel des Hirschecks, nur wenige Meter von der Bergstation der Hirscheck-Sesselbahn entfernt, steht der Hirschkaser. Diese ganzjährig geöffnete Berggaststätte ist im Winter beliebter Anlaufpunkt für Skifahrer, Schlittenfahrer und Skitouren-Geher. Im Sommer sind es hauptsächlich Wanderer, die das sagenhafte Panorama hier oben genießen wollen. An der Talstation des Schmuckenliftes verwöhnt im Winter Irmis Schmuckenstüberl die Skifahrer mit Getränken und kleinen Snacks. Den großen Hunger  können Sie dann im Hotel und Gasthof Nutzkaser stillen, das mit einer großen Sonnenterrasse und einer fantastischen Aussicht lockt.

Skigebiet Hochschwarzeck Ramsau

Schwarzecker Straße 80, 83486 Ramsau
Tel.: +49-8657-368

Höhe

1385 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Schwarzecker Straße 80, 83486 Ramsau

Anfahrt

Großparkplatz direkt an der Talstation der Hirscheck-Sesselbahn.

Buslinie 845 Ringlinie Ramsau bis Haltestelle Hochschwarzeck.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte der Website der Hirscheckbahn am Hochschwarzeck.

Eintritt / Preise

Preise entnehmen Sie bitte der Website der Hirscheckbahn am Hochschwarzeck.

Weitere Infos und Links

Lifte:

  • 1 Zweier-Seesellift
  • 2 Schlepplifte
  • 1 Übungslift

Abfahrtslänge: 100 - 2500 m

Skischule:

Tel.: +49-8657-674
www.skischuleschwarzeck.de

Après-Ski & Hütten am Hochschwarzeck:

Gastgebersuche

Gastgebersuche