Aktuelles
Kaibifuettern Thmediafilelightbox

Anna auf der Alm

Anna hat 2018 die Sennerin auf der Steineralm in Piding einen Sommer lang begleitet. Das Filmteam wurde dabei von der BGLT unterstützt. Die Langfassung der 5 Folgen wird am 1.5. um 08:05 Uhr auf KIKA ausgestrahlt.

Sod 2020

Special Olympics Deutschland

Die bundesweit größte Wintersport-Veranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die Nationalen Winterspiele, finden im Berchtesgadener Land statt.

Unwto Tourismus Konferenz Alpencongress

Filme Welttourismuskonferenz

Die Welttourismus Organisation der Vereinten Nationen hat das Berchtesgadener Land als Austragungsort der 4. UNWTO Euro-Asian Mountain Tourism Conference 2019 ausgewählt. Die Konferenz war ein voller Erfolg!

Jennerbahn 2

Betrieb bis zur Bergstation ab 8. Juni 2019

Ab 8. Juni fährt die neue Jennerbahn bis zur Bergstation

 

Menü

Alter Friedhof Berchtesgaden

Denkmalgeschützter Friedhof im Zentrum des Marktes Berchtesgaden

Seit 1685 finden Berchtesgadener ihre letzte Ruhe auf dem Friedhof neben der Franziskaner Kirche. Der wunderschön angelegte und von zahlreichen großen und alten Bäumen bewachsene Friedhof ist ein Ort der Ruhe im belebten Zentrum Berchtesgadens zwischen Kongresszentrum AlpenCongress und Fußgängerzone.

Die Geschichte des Berchtesgadener Friedhofs

1685 wurde der Steilhang nördlich der Franziskanerkirche terrassiert und darauf der Friedhof angelegt. Seine jetzige Größe erreichte der Friedhof bereits 1806 durch eine Erweiterung. Zahlreiche stilbildende Grabmäler des 19. und frühen 20. Jahrhunderts prägen den Friedhof, ebenso die Friedhofsmauer mit zahlreichen Grabplatten des 17. bis ins frühe 19. Jahrhundert. Das mächtige hölzerne Friedhofskreuz stammt aus dem Jahre 1800.

Anton Adner, der älteste Bayer

Auf dem Berchtesgadener Friedhof finden Alteingesessene Berchtesgadener Familien genauso ihre letzte Ruhe wie einstige Urlauber und Dagebliebene. Auch die Gräber einiger Promis gibt es zu entdecken. Mehrfach verfilmt wurde die Geschichte von Toni Kurz, der mit 23 Jahren beim Versuch die Eiger Nordwand zu durchsteigen während einer dramatischen Rettungsaktion nur knapp über den wartenden Rettern an Entkräftung und Erfrierungen starb. Seine letzten Worte sollen gewesen sein „I ka nimmer“. Daneben findet sich auch das Grab von Mauritia Mayer, ehemalige Betreiberin der einst bei Promis beliebten Pension Moritz am Obersalzberg, die vom ebenfalls am alten Friedhof beerdigten Richard Voß in einem Roman verewigt wurde.

 

Am bekanntesten ist das Grab von Anton Adner (1705 bis 1822)., der 117 Jahre alt wurde und damit als der älteste Berchtesgadener und Bayer in die Geschichte einging. Der Schönauer fertigte und vertrieb bis ins hohe Alter die Berchtesgadener War. Zu Fuß und mit einer Kraxe auf dem Rücken verkaufte Anton Adner die Berchtesgadener Holzwaren weit über die Grenzen des Berchtesgadener Landes. Nach seinem Tod mit 117 Jahren beauftragte König Max I ein klassizistisches Grabmal für den ältesten bekannten Bayern.

Alter Friedhof Berchtesgaden

Baumgartenallee 5, 83471 Berchtesgaden
Tel.: +49-8652-6006-38

Ausgangspunkt / Parkplatz

Baumgartenallee 5, 83471 Berchtesgaden
Gastgebersuche

Gastgebersuche