• Schnellsuche icon
    Schnellsuche

    Gastgebersuche

  • Shop iconShop
  • webcam iconWebcam
  • wetter iconWetter
Aktuelles
Das Kehlsteinhaus

Das Kehlsteinhaus bleibt 2020 geschlossen

Bitte beachten Sie: Das Kehlsteinhaus bleibt 2020 geschlossen! 

Blick zum Boot

Ausflugs-Ticker

Tagesaktuelle Live-Informationen von unseren Ausflugszielen für unsere Tages- und Übernachtungsgäste

Biergarten Neuhaus Berchtesgaden

Corona-Regelungen für Bayern

Aktuelle Verordnungen und wichtige Links

Markenbotschafter Berchtesgaden

Unsere Botschafter

Am 1. Juli wurden sie vorgestellt: Unsere Markenbotschafter. Weltklasse Athleten, die perfekt die Marke Berchtesgaden und die starke Verbundenheit mit unserer Region repräsentieren.

Menü

Die Ausflugsziele im Berchtesgadener Land haben sich auf die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln vorbereitet, was teilweise weniger Kapazität oder geänderte Öffnungszeiten bedeuten kann. Wo möglich empfehlen wir, Ihren Besuch vorab via Online-Ticket zu planen. Bitte haben Sie immer einen Mund-Nasen-Schutz zur Hand und halten Sie sich an die Besucherlenkung vor Ort.

Wallfahrtskirche Maria Hilf Loipl

Die älteste Kirche in Bischofswiesen

Die Wallfahrtskirche Maria Hilf wurde bereits im Jahr 1798/99 fertiggestellt. Damit ist sie die älteste Kirche in Bischofswiesen. Sie liegt malerisch im hochgelegenen Ortsteil Loipl. Als Filialkirche gehört sie zum römisch-katholischen Pfarrverband Stiftsland Berchtesgaden in der Erzdiözese München und Freising.

Geschichte der Loipler Kirche

Unter dem Namen „Zu unserer Lieben Frau“ wurde das Gebäude 1798/99 von den Einwohnern Loipls als Kapelle erbaut. Eingeweiht („benediziert“) wurde sie im Jahr 1800 von Reichsstift-Kapitular Franz Xaver Graf von Berchem. Dank eines Ablasses („Awers“) entwickelt sich das pittoreske Kirchlein ab 1805 zu einer Wallfahrtskirche, die im gesamten 19. und 20. Jahrhundert viele Pilger anzog. Wann die Bezeichnung Wallfahrtskirche Maria Hilf offiziell eingeführt wurde, und ob und wann das Gebäude eine bauliche Erweiterung erfahren hat, ist derzeit unbekannt. Seit den 1960ern betreut die Ordensgemeinschaft der Redemptoristen die Kirche und feiert hier regelmäßig Gottesdienste.

 

Ausstattung der Wallfahrtskirche Loipl

Den Innenraum der Kirche dominiert das zentrale Bild des Hochaltars: Die Kopie einer Maria-Hilf-Darstellung des Malers Lucas Cranach! Darüber thront eine Kreuzigungsgruppe mit Maria und Johannes, zu deren Linken der hl. Joachim, zur Rechten die Mutter Anna. Unterhalb des hl. Joachim stehen Florian und Sebastian, auf gleicher Höhe zur Rechten Theresia und ein Ordensheiliger. Links und rechts des Tabernakels sind zwei Reliquien eingearbeitet. Ein Reliquiar des seligen Pater Kaspar Stangassinger aus Berchtesgaden befindet sich in einer Monstranz an der linken Wand. Unter dem Tabernakel ist die Mensa. In den Altartisch ist in der Mitte ein Pelikan eingearbeitet, der von zwei Reliefs umrandet ist, die das Wunder der Brot- und Weinvermehrung darstellen. Im Langhaus sind an den Seitenwänden 20 Figuren angebracht, darunter die 12 Apostel und ein Kreuzweg des Landshuter Künstlers Finkenzeller. Von einst zahlreichen Votivtafeln sind heute nur noch neun vorhanden.

 

Wie die Kirche selbst sind auch Teile der zugehörigen Außenausstattung denkmalgeschützt: Die Ölbergkapelle aus dem Jahr 1750 mit Ausstattung und der Laufbrunnen, eine schlichte Säule mit Becken aus Kalkstein.

Zuständige Kirchengemeinde: Stiftsland Berchtesgaden

Die Wallfahrtskirche Maria Hilf in Loipl gehörte ab 2000 zusammen mit der Pfarrkirche Herz-Jesu in Bischofswiesen, der Pfarrkirche Sankt Michael in Strub und der Pfarrkirche St. Johann-Nepomuk in Winkl zum römisch-katholischen Pfarrverband Bischofswiesen. Am 1. November 2015 wurde der Pfarrverband Stiftsland Berchtesgaden begründet, zu dem sich die drei Pfarreien St. Andreas Berchtesgaden, Hl. Familie Au und St. Nikolaus Marktschellenberg zusammengeschlossen haben. Am 1. Juni 2019 wurde das Stiftsland Berchtesgaden um den Pfarrverband Bischofswiesen (nunmehr unter der Bezeichnung „Pfarrei Herz Jesu Bischofswiesen“) erweitert.

 

Wallfahrtskirche Maria Hilf Loipl

Thanngasse 4, 83483 Bischofswiesen
Tel.: +49-8652-88132

Ausgangspunkt / Parkplatz

Thanngasse 4, 83483 Bischofswiesen
Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.