• Ic Uebernachtung
    Schnellsuche

    Gastgebersuche

  • Ic ShopShop
  • Ic WebcamWebcam
  • Ic WetterWetter
Aktuelles
Special Olympics Deutschland Berchtesgaden 5

Special Olympics Berchtesgaden 2020

Ski-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Hilde Gerg, Special Olympics Athlet Paul Wembacher und Special Olympics Athletin Sandrine Springer sind die „Gesichter der Spiele“

Molkerei Bgl Nachhaltige Verpackung

Damit der Name Berchtesgadener Land noch stärker wird

Partnerschaft der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH mit der Molkerei Berchtesgadener Land

Menü

Die Nasse Wand

Markante Felsformation am Königsseer Fußweg

Die Nasse Wand ist eine markante Felsformation am Königsseer Fußweg, der von Berchtesgaden an der Königsseer Ache entlang bis zum Königssee führt.

Die Nasse Wand: Naturphänomen, Kunstmotiv und Raststation

Namensgebend für die Nasse Wand ist das natürliche Phänomen, dass zwischen den zum Bach geneigten Felsschichten stetig Wasser aus dem Felsen austritt, welches im Sommer in kleinen Rinnsalen die Wand herunterläuft und im Winter bei Frost zu mächtigen Eiszapfen gefriert. Die natürliche Schönheit dieses Ortes am inspirierte verschiedene Künstler, wie den Wiener Friedrich Gauermann, einen angesehenen Maler des österreichischen Biedermeier in der Mitte des 19. Jahrhunderts oder Jahrzehnte später Max Nordt.

 

Eine kleine Raststation an der Nassen Wand lockt Wanderer und Radfahrer zu einer kleinen Einkehr. Im Winter gibt es hier zum Aufwärmen Glühwein.

Der Königsseer Fußweg

Wo die Königsseer und die Ramsauer Ache sich zur Berchtesgadener Ache vereinigen beginnt der Königsseer Fußweg. Bei geringer Steigung führt der kombinierte Fuß- und Radweg immer am Fluß entlang bis zum Königssee. Der Weg wird im Winter geräumt und ist ganzjährig begehbar. 2016 wurde der Königsseer Fußweg wurde zu Deutschlands schönstem Wanderweg gewählt.

Die Nasse Wand

Achenweg, 83471 Schönau a. Königssee

Höhe

560 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Achenweg, 83471 Schönau a. Königssee