Aktuelles
Kaibifuettern Thmediafilelightbox

Anna auf der Alm

Anna hat 2018 die Sennerin auf der Steineralm in Piding einen Sommer lang begleitet. Das Filmteam wurde dabei von der BGLT unterstützt. Die Langfassung der 5 Folgen wird am 1.5. um 08:05 Uhr auf KIKA ausgestrahlt.

Sod 2020

Special Olympics Deutschland

Die bundesweit größte Wintersport-Veranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung, die Nationalen Winterspiele, finden im Berchtesgadener Land statt.

Unwto Tourismus Konferenz Alpencongress

Filme Welttourismuskonferenz

Die Welttourismus Organisation der Vereinten Nationen hat das Berchtesgadener Land als Austragungsort der 4. UNWTO Euro-Asian Mountain Tourism Conference 2019 ausgewählt. Die Konferenz war ein voller Erfolg!

Jennerbahn 2

Betrieb bis zur Bergstation ab 8. Juni 2019

Ab 8. Juni fährt die neue Jennerbahn bis zur Bergstation

 

Menü

Der Geopark Eichelgarten

Geologie erleben in Teisendorf

Im 19. Jahrhundert wurde eine aufgelassene Kiesgrube in Teisendorf durch eine Pflanzaktion in einen Eichenhain verwandelt. Ein Teil des Geländes diente zunächst als Festplatz, nach dem ersten Weltkrieg als Sportplatz und heute beheimatet ein Teil des Eichelgartens die Teisendorfer Tennisplätze. Der andere Teil des Eichelgartens ist heute der Geopark: Hier werden in Teisendorf und Umgebung gefundenen Findlinge als „Demonstration eines gewaltigen Zeitraumes der geologischen Entwicklung“ präsentiert.

Findlinge aus Salzach und Saalach

Der Geopark Eichelgarten ist eine Freiluftanlage inmitten eines Eichenhains im Süden Teisendorfs. Zehn Arrangements von Findlingsblöcken präsentieren einen interessanten, lehrreichen Einblick in die Vielfalt alpiner Gesteine. Sie sind nach unterschiedlichen, aus geologischer Sicht zusammengehörigen Bereichen des Alpengebirges angeordnet und stammen aus den Gebirgsflüssen Saalach und Salzach. Eine Besonderheit besteht darin, dass die Exponate alle im Teisendorfer Marktgebiet gefunden wurden.

Die Auswirkungen der Eiszeit im Rupertiwinkel

Im Geopark Eichelgarten erfahren Sie, dass sich aus dieser Gesteinsansammlung eine Reihe von Fragen zu geologischem Geschehen entwickeln lässt:

•    Mit was beschäftigt sich das Fachgebiet Geologie?
•    Wie kamen die Findlinge an ihren Fundort?
•    Wo kommen die unterschiedlichen Gesteinsarten
•    der Findlingsblöcke her?
•    Was ist ein Gestein?
•    Wie entstehen Gebirge?

Im Geopark Eichelgarten erhalten Sie Geoinformationen über die Auswirkungen der Eiszeiten auf den Rupertiwinkel, den Aufbau und die Zusammensetzung von Gesteinen, die Entstehung des Alpengebirges und die dahintersteckenden Prozesse.

Der Geopark Eichelgarten

Alte Reichenhaller Straße 30, 83317 Teisendorf
Tel.: +49-8666-295

Höhe

500 m

Ausgangspunkt / Parkplatz

Alte Reichenhaller Straße 30, 83317 Teisendorf

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet!

Eintritt / Preise

Eintritt frei!

Weitere Infos und Links

www.teisendorf.de

Gastgebersuche

Gastgebersuche