Menü

Christbaumschmuck - "Neue Berchtesgadener War" 

Am 4. Dezember 2018 verlosen wir ein Sortiment an handgefertigtem Christbaumschmuck von Barbara Moderegger. 

Zu gewinnen gibt es je 1 Koffer, Standuhr, Motorsäge, Klohäusl, Biertragl, Bank und Ziehharmonika.

 

Gewonnen hat Frau Iozzo aus Saarbrücken. Herzlichen Glückwunsch!

 

Die Kunsthandwerkerin fertigt und bemalt die „neue Berchtesgadener War“ für den Berchtesgadener Christbaum in liebevoller Handarbeit. Neue Ideen sollten die Sammelleidenschaft der Christbaumbesitzer anregen. So ist neuer Baumschmuck entstanden, wie z. B. Standuhr, Klohäusl und Biertragl. Von der Machart her gleich und traditionell, wird kein Sperrholz verwendet, sondern Fichte und Tanne, die Formen bestehen aus gedrechselten Teilen bzw. Brettchen, werden farbig gebeizt, und natürlich dürfen die klassischen Stempelblümchen nicht fehlen.

 

Christbaumschmuck Barbara Moderegger | neue Berchtesgadener War

 

Die Bischofswieserin Barbara Moderegger, hat ihre Ausbildung zur Holzbildhauerin in der Schnitzschule Berchtesgaden absolviert und arbeitet bereits seit 1999 mit mehreren Kunsthandwerkern im Kunsthaus Nonntal10, wo u. a. Drechslereien (Schalen, Kugelschreiber, Obst), Brotzeitbretter aus edlen Hölzern, hin und wieder mal eine Kramperlmaske oder Skulpturen angeboten werden. Kleine, geschnitzte Kramperl, Buttnmandl und Nikoläuse gehören zu den beliebten Artikeln, besonders bei den Einheimischen. Im Kunsthaus Nonntal 10 in der Ganghoferstraße in Berchtesgaden und natürlich in der Vorweihnachtszeit am Christkindlmarkt in der Hütte am Weihnachtsschützenplatz ist das Angebot zu bewundern und zu kaufen.

 

Kunsthandwerk Nonntal 10

 

Herzlichen Dank an das Kunsthaus Nonntal10 Berchtesgaden, das den Gewinn zur Verfügung gestellt hat.  

 

Tipp zum 4.12.: Die Berchtesgadener War

In und um Berchtesgaden werden die Christbäume seit Anfang des 20. Jahrhunderts traditionell mit buntem Holzspielzeug, der Berchtesgadener War, geschmückt. Diese wird in liebevoller Handarbeit angefertigt und bemalt. Berühmtestes Motiv der traditionellen Berchtesgadener War ist wohl das "Arschpfeiffenrössl". Die Berchtesgadener Handwerkskunst vertreibt diesen einzigartigen Christbaumschmuck noch heute.

 

Die Erfindung des Berchtesgadener Christbaums im Winter 1913

 

Arschpfeifenrössl Berchtesgaden

 

Gastgebersuche

Gastgebersuche